Aktuelle Veranstaltungen

Mehr erfahren

Kontakt

VDE-Bezirksverein Nordbayern e.V.

Studie, Positionspapier, Anwendungsregel oder Norm gesucht?


> VDE VERLAG

Im Shop des VDE VERLAGs finden Sie Normen zur elektrotechnischen Sicherheit und Fachbücher.

> VDE Shop

Im VDE Shop finden Sie aktuelle VDE Studien, Roadmaps und Positionspapiere.


Mehr Wissen, mehr Erfolg!

Für VDE Mitglieder gibt es Rabatte auf Publikationen, VDE Studien, Fachliteratur des VDE Verlags und Fachzeitschriften-Abonnements: Jetzt VDE Mitglied werden!

Facharbeit regional

Der Transfer von Technikwissen wird zunehmend zum Erfolgsfaktor für Ingenieure und Unternehmen. Plattformen für den fachlichen und interdisziplinären Erfahrungsaustausch, für die technisch-wissenschaftliche Arbeit und für wichtige Kontakte zwischen Experten aus Wissenschaft und Industrie sind die regionalen Arbeitskreise, die oft eng mit den Trägern der technisch-wissenschaftlichen Arbeit, den VDE-Fachgesellschaften, zusammenarbeiten.

Zu den VDE-Fachgesellschaften

Ihre Ansprechpartner für die Fachgesellschaften in der Region

Arbeitskreise

Windrad und Solarpanel mit Sonne im Hintergrund

Energiesysteme der Zukunft

In der Region Nordbayern ist ein hohes Maß an energietechnischer Kompetenz struktureller Art vorhanden. Um diese Kompetenzen auf einer wissenschaftlichen Grundlage zu bündeln, wurde im Herbst 2004 unter dem Dach des VDE-Bezirksverein Nordbayern der Arbeitskreis „Energiesysteme der Zukunft“ gegründet.

Windrad und Solarpanel mit Sonne im Hintergrund

In der Region Nordbayern ist ein hohes Maß an energietechnischer Kompetenz struktureller Art vorhanden. Um diese Kompetenzen auf einer wissenschaftlichen Grundlage zu bündeln, wurde im Herbst 2004 unter dem Dach des VDE-Bezirksverein Nordbayern der Arbeitskreis „Energiesysteme der Zukunft“ gegründet.

Er bietet ein Fachforum für Diskussionen technischer Fragestellungen aus dem Tagesgeschäft der Mitglieder für Berichte über aktuelle Entwicklungen in der Region zum fachlichen Austausch auf dem Gebiet der Energieumwandlung, Übertragung und Verteilung sowie Industrie- und Gebäudetechnik.

Es werden Ideen und Perspektiven für ein „Picture of the Future“ der Energieversorgung in der Region entwickelt, wobei der Systemgedanke auf Basis physikalischer Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten im Vordergrund steht.

Zum Arbeitskreis

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Johann Jäger
Konzeptbild Arbeitskreis Energieversorgung 4.0

Energieversorgung 4.0

Die Zukunft der Energieversorgung liegt in der intelligenten Gestaltung und der Automatisierung der Versorgungsnetze. Durch die Verknüpfung neuer Technologien in der Stromerzeugung, der Energiewandlung und –speicherung (Sektorenkopplung) oder der Netzführung entstehen neue technische Herausforderungen, insbesondere an den Schnittstellen zwischen den Systemen und in der Steuerung.

Konzeptbild Arbeitskreis Energieversorgung 4.0

Die Zukunft der Energieversorgung liegt in der intelligenten Gestaltung und der Automatisierung der Versorgungsnetze. Durch die Verknüpfung neuer Technologien in der Stromerzeugung, der Energiewandlung und –speicherung (Sektorenkopplung) oder der Netzführung entstehen neue technische Herausforderungen, insbesondere an den Schnittstellen zwischen den Systemen und in der Steuerung.

Der VDE Nordbayern trägt durch den Arbeitskreis „Energieversorgung 4.0“ insbesondere dazu bei, dass die Digitalisierung auch bei den Energieversorgern und Netzbetreibern Anwendung finden wird. Der Arbeitskreis wird dazu regelmäßig über relevante Fachthemen auf diesem Gebiet informieren, technische Richtlinien entwickeln sowie Normen bzw. Normentwürfe in den einschlägigen Standardisierungsgremien einbringen.

Zum Arbeitskreis Energieversorgung 4.0

Kontakt

Geschäftsfrau vor virtueller Kulisse

Ingenieurinnen

Wir sind motivierte Ingenieurinnen und Technikerinnen aus unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen. Unser Ziel: Unsere Begeisterung für Technik weiterzugeben!

Geschäftsfrau vor virtueller Kulisse

Wir sind motivierte Ingenieurinnen und Technikerinnen aus unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen. Unser Ziel: Unsere Begeisterung für Technik weiterzugeben!

Unsere Aktivitäten:

  • Präsenz von Frauen in der Technik
  • Informationsveranstaltungen – um das Interesse von Mädchen für technische Berufe zu wecken und zu fördern (Girls´Day, VDE/VDI-Schülerforum, Girls go Tech usw.)
  • Netzwerken mit anderen Verbänden
  • Mitwirken an verschiedenen Mentoring-Programmen (YOLANTE der Siemens AG + Simone der FH Nürnberg)
Zum Arbeitskreis

Kontakt

Industrieroboter in der Produktion

Netzwerk Kreative Digitale Industrien in Europa

Mit Vorträgen und Diskussionen über das Engineering von Anlagen der Fertigungs- sowie Prozessindustrie sollen insbesondere Anlagenbauer/-betreiber aus diesem Industriezweig angesprochen werden.

Das VDI/VDE Netzwerk "Kreative Digitale Industrien in Europa" wird von seinem Gründer Matthias Barbian, VDI Bayern Nordost, geleitet.

Mit der Gründung verbunden ist auch die regionale Reaktivierung der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA). Rainer Ohnmeiss steht dem AK stellvertretend vor und repräsentiert den VDE Bezirksverein Nordbayern in diesem Kreis.

Industrieroboter in der Produktion

Mit Vorträgen und Diskussionen über das Engineering von Anlagen der Fertigungs- sowie Prozessindustrie sollen insbesondere Anlagenbauer/-betreiber aus diesem Industriezweig angesprochen werden.

Das VDI/VDE Netzwerk "Kreative Digitale Industrien in Europa" wird von seinem Gründer Matthias Barbian, VDI Bayern Nordost, geleitet.

Mit der Gründung verbunden ist auch die regionale Reaktivierung der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA). Rainer Ohnmeiss steht dem AK stellvertretend vor und repräsentiert den VDE Bezirksverein Nordbayern in diesem Kreis.

Zielgruppen des Netzwerkes sind der Fachbereich Engineering und Betrieb automatisierter Anlagen der GMA und der Fachbereich Fabrikplanung und -betrieb der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL).

Zum Arbeitskreis Integrated Plant Engineering
Computertaste mit Medizintechnik-Symbolen

Medizin + Technik

Der AK-Med+Tech vereint die verschiedenen Richtungen dieser Disziplinen und stellt sie einer interessierten Öffentlichkeit vor. Dabei steht gerade die interdisziplinäre Auffassung von Themen aus Elektronik, Informatik, Medizin und Naturwissenschaft, mit der die Entwicklung neuer Anwendungen, Geräte und Systeme erst möglich wird, im Fokus des Arbeitskreises.

Computertaste mit Medizintechnik-Symbolen

Der AK-Med+Tech vereint die verschiedenen Richtungen dieser Disziplinen und stellt sie einer interessierten Öffentlichkeit vor. Dabei steht gerade die interdisziplinäre Auffassung von Themen aus Elektronik, Informatik, Medizin und Naturwissenschaft, mit der die Entwicklung neuer Anwendungen, Geräte und Systeme erst möglich wird, im Fokus des Arbeitskreises.

Der AK-Med+Tech greift Neuerungen auf, spricht aktuelle medizintechnische Themen an, bringt interessierte Menschen aus Hochschule, Industrie und medizinischer Dienstleistung zusammen, ist ein Kontakt- und Informationsforum und bezieht insbesondere auch junge Leute mit ein. Er wendet sich ausdrücklich an Interessierte sowohl aus der Medizin als auch der Technik .

Der Arbeitskreis Medizin + Technik (AK-Med+Tech) wird vom VDE-Bezirksverein Nordbayern e.V. und dem VDI-Bezirksverein Bayern Nordost e.V. gemeinsam getragen.

Zum Arbeitskreis Medizin und Technik

Kontakt

Dipl.-Inf. Christian Weigand
Dipl.-Math. Christian Alexander Graf
Weltkugel in den Händen zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Digitalisierung + Nachhaltigkeit

Das VDI/VDE Netzwerk Digitalisierung & Nachhaltigkeit beschäftigt sich zum einen mit den Auswirkungen einer zunehmenden Digitalisierung auf eine nachhaltige Entwicklung und zum anderen mit den gesellschaftlichen Herausforderungen, die durch den Einsatz von Informationstechnologien hervorgerufen werden. Das Netzwerk geht dabei auf Schnittstellenthemen aus den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit ein und betrachtet ethische, sozioökonomische und ökologische Aspekte.

Weltkugel in den Händen zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Das VDI/VDE Netzwerk Digitalisierung & Nachhaltigkeit beschäftigt sich zum einen mit den Auswirkungen einer zunehmenden Digitalisierung auf eine nachhaltige Entwicklung und zum anderen mit den gesellschaftlichen Herausforderungen, die durch den Einsatz von Informationstechnologien hervorgerufen werden. Das Netzwerk geht dabei auf Schnittstellenthemen aus den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit ein und betrachtet ethische, sozioökonomische und ökologische Aspekte.

Das Netzwerk wird von den beiden technisch-wissenschaftlichen Verbänden VDI-Bezirksverein Bayern Nordost e.V., Nürnberg, und dem VDE-Bezirksverein Nordbayern e.V., Nordbayern, gleichermaßen getragen.

Zum Netzwerk Digitalisierung + Nachhaltigkeit

Das könnte Sie auch interessieren