Akustik- und EMV-Halle des VDE-Prüfinstituts
VDE
12.05.2014 Mitgliederinformation 98 0

Arbeitskreis Elektromagnetische Verträglichkeit EMV

Regionales EMV-Netzwerk in Nordbayern für VDE-Mitglieder und andere EMV-Interessierte - regelmäßige Arbeitskreissitzungen und Exkursionen

Kontakt

Wilfried Schröter
Ingrid Berger

Unsere Aufgaben

Der Arbeitskreis Elektromagnetische Verträglichkeit (AK EMV) hat sich zur Aufgabe gestellt, die Grundsätze der EMV, dessen Erforderlichkeit, Ausführung und Wirkungsweise umfassend und systematisch zu erörtern. Er versteht sich als Kommunikationsplattform für EMV-Spezialisten aus Forschung und Lehre, Industrie, Prüfinstituten und Beratern, sowie für EMV-interessierte Ingenieure aus allen Bereichen.

Unsere Zielgruppen und Ziele

Unser Arbeitskreis steht den Mitgliedern unseres Verbandes sowie interessierten Ingenieuren der Region offen.

 

Unsere Ziele

Wir sehen uns als Netzwerk und streben folgende Ziele an:

  • Forum für Austausch auf technisch-wissenschaftlichen und berufsrelevanten-persönlichen Gebieten im außerwettbewerblichen Bereich
  • Aufspüren neuer Technologien und Trends
  • Gelegenheit für Netzwerkbildung unter den Arbeitskreisteilnehmern
  • Aufklärende Tätigkeit gegenüber der breiten Öffentlichkeit und den Medien zu aktuellen Themen

Unsere Treffen

Wir möchten regelmäßige Arbeitskreissitzungen und Exkursionen 3- bis 4-mal pro Jahr im kooperativen Stil durchführen. Hierbei werden Vorträge und Präsentationen durch Referenten aus dem Arbeitskreis, aber auch von externen Instituten, mit daran anschließenden Diskussionen gehalten. Die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit werden im Internet des VDE Nordbayern dargestellt, auf der für AK-Mitglieder zugänglichen VDE-Teamsite. Damit bieten wir Ihnen ein Forum zum persönlichen Austausch.

Termine des Arbeitskreises werden tagesaktuell im Veranstaltungskalender unserer Homepage veröffentlicht. Wer möchte, kann sich in den EMV-Verteiler aufnehmen lassen: vde@th-nuernberg.de

EMV - zwei Definitionen

EMV VDE-weit

VDE-weit ist das Thema Elektromagnetische Verträglichkeit bei der VDE/VDI Gesellschaft für Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik GMM angesiedelt. Der entsprechende Fachbereich 7 gliedert sich in die Fachausschüsse:

  • EMV von Geräten, Anlagen und Systemen
  • ESD (Elektrostatische Ladungen)

EMV - Definition

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) wird verstanden als die Fähigkeit einer elektrischen Einrichtung, in ihrer elektromagnetischen Umgebung zufriedenstellend zu funktionieren, ohne diese Umgebung, zu der auch andere Einrichtungen gehören, unzulässig zu beeinflussen.

EMV berührt alle Teilbereiche der Elektrotechnik, der Elektronik, der Kommunikationstechnik sowie der angrenzenden Bereiche Maschinenbau, Fahrzeugbau usw. Bei der Diskussion praktischer Aufgabenstellungen, der Beurteilung technischer Lösungen und der Beschreibung physikalischer Zusammenhänge werden alle relevanten Effekte und Wirkungen elektromagnetsicher Felder einbezogen. EMV ist ein wesentliches Qualitätsziel und dient der Sicherheit und Gebrauchstauglichkeit aller betroffenen Produkte und Anlagen. In zahlreichen internationalen Vorschriften, Richtlinien und dem deutschen EMV-Gesetz sind die Anforderungen an EMV geregelt.

Das könnte Sie auch interessieren: