Darstellung eines zellularen Energiesystems
VDE
21.03.2019 112 0

VDE-Forum "Zellulares Energiesystem"

Das "Zellulare Energiesystem" - Treiber des Ausbaus erneuerbarer Energien

VDE Nordbayern / Fotograf: Lutz Josef Schmid

Kassel 18./19. Februar 2019: Bereits zum zweiten Mal fanden sich Energieverantwortliche, Experten und Fachinteressierte im Rahmen des VDE-Forums "Zellulares Energiesystem" zusammen, um miteinander Lösungen für den beschleunigten Ausbau erneuerbarer Energiequellen zu eruieren. Ziel der Veranstaltung war die Diskussion eines vom VDE Arbeitskreis Energieversorgung 4.0 herausgegebenen Vorschlags zur Umsetzung des "zellularen Ansatzes" [1] in den bestehenden Versorgungsinfrastrukturen.

Mitte Februar fanden sich ca. 80 Teilnehmer in Kassel ein, um in einer 1½-tägigen Veranstaltung mit Workshops über den zellularen Ansatz als Zukunftslösung der Energiewende zu diskutieren. Nach verschiedenen Vorträgen zu unterschiedlichen Spezialthemen der Nutzung regenerativer Energien und der damit einhergehenden Dekarbonisierung entstanden jeweils lebhafte Diskussionen. Insbesondere die Workshops am zweiten Veranstaltungstag führten zu einem regen Gedankenaustausch zwischen den Teilnehmern. Ziel der Workshops war es, einzelne Aspekte des aktuellen Fachartikel "Zellulares Energiesystem" zu diskutieren und durch Anregungen aus dem Teilnehmerkreis zu verbessern. Der Fachartikel stellt eine Fortführung und Präzisierung der VDE Studie "Der zellulare Ansatz" [1] dar.

| VDE Nordbayern / Fotograf: Lutz Josef Schmid

Organisiert und veranstaltet wurde das Forum von der energietechnischen Gesellschaft (ETG) im VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.) mit Unterstützung durch die Verbände VKU (Verband kommunaler Unternehmen e.V.), DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.), AGFW (Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V.), BVES (Bundesverband Energiespeicher e. V.), sowie dem Medienpartner netzpraxis und dem Schaufensterprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums C/sells.

Die gesammelten Erkenntnisse aus der Veranstaltung werden in den noch im ersten Halbjahr 2019 erscheinenden Fachartikel „Zellulares Energiesystem“ eingearbeitet. Die Expertengemeinschaft der Energie- und Versorgerbranche veröffentlicht damit endlich den lange erwarteten Leitfaden zur Umsetzung des „zellularen Ansatzes“.

Programm und Inhalte des Forums

Die Workshops drehten sich um die Themenbereiche Planung zellularer Energiesysteme und deren  Betrieb, Sektorenkopplung und Speicherung inklusive Digitalisierung, Automatisierung und IT-Sicherheit. Die Ergebnisse der Workshops werden in den nächsten Wochen in den Fachartikel eingearbeitet. In der zusammenfassenden Podiumsdiskussion, die vom Geschäftsführer der Landesgruppe Bayern des Verbands kommunaler Unternehmen e.V., Gunnar Braun, geleitet wurde und die das VDE-Forum beendete, wurden noch einmal Handlungsempfehlungen dargelegt und die unübersichtlichen rechtlichen Rahmenbedingungen als ein Hemmnis aufgezeigt, das dem gesamtgesellschaftlichen Nutzen der schnellen Umsetzung eines zellen-basierten Energiesystems entgegensteht. Die Teilnehmer konnten im Ergebnis viele neue Informationen mitnehmen und wurden von den beiden Moderatoren der Veranstaltung aufgefordert, die Möglichkeiten des "Zellularen Energiesystems" in ihrem Umfeld weiter zu vermitteln.

 

 

| VDE Nordbayern / Fotograf: Richard Öchsner

Der zellulare Ansatz orientiert sich an der physikalischen Wirklichkeit in einer Weise, in der sich der Wandel der Energieversorgung unter Einbindung von regenerativen Energien bereits abzeichnet und auch real stattfindet. Durch dezentrale intelligente Systeme kann die notwendige Informationssicherheit als auch ausreichender Datenschutz erreicht werden. Zellübergreifenden Energieaustausch zu Nachbarzellen und vorgelagerten Zellen zu ermöglichen und deren Kooperation
zu forcieren, wird auch weiterhin zur Aufrechterhaltung unserer hohen Versorgungssicherheit führen.

 


Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne an die Sprecher des VDE Arbeitskreises Energieversorgung 4.0

1/ VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.: Der zellulare Ansatz - Grundlage einer erfolgreichen, regionenübergreifenden Energiewende, Frankfurt am Main, Juni 2015 ,

Bezug über VDE Shop