Collage zu erneuerbaren Energien
Eisenhans / Fotolia
21.03.2016 Mitgliederinformation 32 0

Unterstützung für den Arbeitskreis

durch den Vorsitzenden der ETG Elektrotechnischen Gesellschaft im VDE (VDE|ETG), Prof. Dr. Rainer Speh, Siemens AG

Zum AK Treffen (21.03.2016) in Wunsiedel stellte Professor Speh die VDE-Studie »Der zellulare Ansatz« als ein neues Organisationsmodell für die Energieversorgung vor. Durch Regionalität und Umwandlung erneuerbarer Energien in speicherbare Energieträger soll es die Probleme der Erneuerbaren (z.B. große Stromtrassen, mangelnde Grundlastfähigkeit) minimieren. Im Anschluss an die Präsentation stimmten sich die Mitglieder des AK mit Prof. Speh über die erforderlichen Schritte zur technologischen Umsetzung der Energiewende durch Digitalisierung ab.

Hinweis

Der Download von VDE-Studien ist für VDE-Mitglieder kostenlos.

VDE-Studie: Der zellulare Ansatz

Informationen zur ETG Elektrotechnischen Gesellschaft im VDE (VDE/ETG)