Schriftzug 2.2017 Mitteilungen
VDE Nordbayern
26.03.2017 43 0

Veränderung ist die Grundlage für jegliche Weiterentwicklung

Kontakt

Ingrid Berger

VDE MITTEILUNGEN 2.2017

VDE Nordbayern
Veröffentlichungsdatum 27.03.2017
PDF: 4,1 MB

Editorial

 

Liebe Mitglieder,

Wir haben auf Ihre Anregungen reagiert und erkannt, dass wir dringend Veränderungen brauchen – gar eine neue Strategie – um die Brücke in die Zukunft zu schlagen.

Nach zahlreichen Workshops, Besprechungen und Präsentationen darf ich Sie in dieser Ausgabe nun über die Resultate unseres Veränderungsprozesses informieren. Dazu gehören neben einem neuen – in wenigen Wochen online erreichbaren – Internetauftritt auch die Präsenz in sozialen Netzwerken und das neue Erscheinungsbild unserer Mitteilungen.

Auf den ersten Blick nur Äußerlichkeiten, die den VDE Nordbayern attraktiver erscheinen lassen, aber eben auch Zeichen unseres neuen Selbstverständnisses und weit mehr als nur oberflächliche Schönheitskorrekturen. Alle Änderungen basieren auf mehr Relevanz, Zielgruppenorientierung und einer Neudefinition der Benefits für Sie, liebe Mitglieder. Sichtbar machen, welche Veränderungsprozesse wir in den letzten Monaten angestrebt haben und warum der VDE Nordbayern weiterhin relevant und spannend bleiben wird, war und ist unser Ziel.

Dabei möchten wir weiter mit Ihnen im Dialog bleiben. So lesen Sie in dieser Ausgabe ein aktuelles Mitgliederportrait unserer designierten Referentin für Hochschulgruppen Alexandra Lamprecht und einen spannenden Beitrag von Gerhard Kleineidam über den Arbeitskreis Energieversorgung 4.0 – inklusive des Aufrufs, sich zu beteiligen.

Zudem finden Sie mehr Informationen zur Basis des neuen VDE-Selbstverständnisses und einige konkrete Umsetzungsbeispiele in dieser Ausgabe, frei nach dem Motto: „So sieht’s aus“. Es ist noch ein gutes Stück Weg, das vor uns liegt – wir freuen uns, ihn gemeinsam mit Ihnen zu gehen.

Bleiben Sie gespannt!

Ihr Jochen Steinbauer
Vorsitzender