Bildgruppe
03.08.2015 Veranstaltungsrückblick 29 0

Schüler und Schülerinnen erleben aktiv Technik

Das 18. VDE-Schülerforum für Nordbayern 2015 erreicht bayernweite Akzeptanz

Im Terminkalender vieler Schulen ist es mittlerweile zum festen Bestandteil geworden: Das seit Jahren alljährlich im Sommer stattfindende „VDE-Schülerforum“, das der nordbayerische Bezirksverein des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) zusammen mit der Technischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) durchführt.

Kurz vor den bayerischen Sommerferien am 22.07.2015 war es wieder soweit. Fast 400 Schülerinnen und Schüler aus 12 Schulen trafen sich in den Hörsälen der Technischen Fakultät Erlangen, um in 44 Vorträgen ihre Kenntnisse über technisch-wissenschaftliche Themen und deren Zusammenhänge zu präsentieren. Vorausgegangen waren die Bewerbungen zum Schülerforum des VDE Nordbayern, die mit Unterstützung der Lehrer eingereicht und durch eine VDE-Zulassungsjury geprüft wurden.

Bis aus München, von der Werner-von-Siemens-Realschule, kamen Schüler mit ihren Lehren zum diesjährigen Technik-Forum nach Erlangen. Eine bemerkenswerte Tatsache und ein Beleg dafür, dass das VDE-Schülerforum weit über die Bezirksgrenzen hinweg angenommen wird, wie der Vorsitzende des VDE Nordbayern, Jochen Steinbauer, feststellte.

Kontakt

VDE Bezirksverein Nordbayern e.V.
15-sieger-schuelerjury-web

Die Sieger der Schülerjury beim 18. VDE-Schülerforum für Nordbayern

| Bildquelle: VDE Nordbayern

Mit dem Schülerforum bietet der VDE Nordbayern den Schülerinnen und Schülern eine Veranstaltungsform, um ihnen Wissenschaft und Technik näherzubringen. Sie haben die Möglichkeit zu erfahren, wie mit engagiert und fachlich kompetent ausgearbeiteten technisch-wissenschaftlichen Themen Erfolge erzielt werden können.

Das Besondere am VDE-Schülerforum ist, dass nicht nur eine Fachjury je Hörsaal einen Preis auslobt, sondern dass auch die Schülerinnen und Schüler ihre Favoriten in den einzelnen Vortragsräumen wählen. Auswählen mussten die Mitglieder der Fachjury und die Schüler unter anderem aus Präsentationen über Quantencomputer, Arten der Lichterzeugung, über die Frage, wie man aus Salzwasser Energie gewinnen kann, über die Auswirkungen von Videospielen auf die kognitiven Fähigkeiten und die etwas andere Frage, ob es möglich ist, Frankreich mit Käse zu überbacken.

15-sieger-fachjury-web

Die Sieger der Fachjury beim 18. VDE-Schülerforum für Nordbayern 2015

| Bildquelle: VDE Nordbayern

Bemerkenswert zum VDE-Schülerforum 2015 ist zudem, dass ein Schüler-Team vom Ohm-Gymnasium, Erlangen, vor der Präsentation seines Themas am 22. Juli noch schnell ein Patent anmelden musste, um seine Idee „Der neue Weg des Tetra Pack-Kartons“ zu schützen.

Mit seinem VDE-Schülerforum für Nordbayern will der VDE Nordbayern die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler schon früh auf die Faszination der Technik lenken. Die Rückmeldungen seitens der betreuenden Lehrer belegen, dass das Schülerforum eine ausgezeichnete Gelegenheit ist, Schüler an technische-wissenschaftliche Themen heranzuführen. Um mehr über das Schülerforum an sich zu erfahren, klicken Sie hier.

Der VDE Nordbayern setzt sein Engagement in 2016 mit seinem 19. VDE-Schülerforum für Nordbayern fort.Der Termin dafür ist, Mittwoch, 20. Juli 2015. Wer über die aktuelle Ausschreibung informiert werden möchte, wendet sich an die Geschäftsstelle des VDE Nordbayern: vde@th-nuernberg.de.

Besonderer Dank gilt in 2015 wieder der Technischen Fakultät Erlangen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg als Mitveranstalter sowie den Förderern des Projekts.

Vorträge anl. des 18. VDE-Schülerforums für Nordbayern 2015

* = Sieger der Schülerjury / ** = Sieger der Fachjury

Bayreuth: Alexander-von-Humboldt-Realschule 
Wie strapazierfähig sind Haare?*9. Klasse
Mehr Sicherheit für die Feuerwehr: Die Atemsicherheitskartusche*9. Klasse
Energy-Drinks: eine beflügelnde Sache?6. Klasse
The MIR-Project10. Klasse

Erlangen: Christian-Ernst-Gymnasium 
Aufbau und Funktionsweise eines MRT10. Klasse

Erlangen: Emmy-Noether-Gymnasium 
Licht und Lichtverschmutzung - Jahr des Lichts 20157. Klassse
Licht und Beleuchtung - Jahr des Lichts 20157. Klasse
Die Quadratur des Kreises - alte Lösungsansätze11. Klasse
Wälzlager11. Klasse
Buffonsches Nadelproblem11. Klasse

Erlangen: Ohm-Gymnasium 
Naturkatastrophen und Schutzvorrichtungenn8. Klasse
Auswirkung von Videospielen auf die kognitiven Fähigkeiten9. Klasse
Musik an, Gehirn aus?9. Klasse
Vom "Gelben Sack" zur Rohstoffquelle - Der neue Weg des Tetra Pack-Kartons**9. Klasse
Energie durch Biogasanlage8. Klasse
Dynamo to USB-Konverter für Jedermann8. Klasse
Der selbst entwickelte C02-Feuerlöscher9. Klasse

Fürth: Max-Grundig-Schule 
MaGS clean - intelligent und umweltfreundliche Händewaschen*11. Klasse

Langenzenn: Wolfgang-Borchert-Gymnasium 
Arten der Lichterzeugung8. Klasse
Atome8. Klasse

Lauf: Christoph-Jacob-Treu-Gymnasium 
Unmögliche Kristalle5. Klasse
Flug einer Wasserrakete5. Klasse
Benzin-Knaller5. Klasse
Pestizide - Nachweis auf Pflanzenoberflächen10. Klasse

München: Werner-von-Siemens-Realschule 
Hochspannungsleitungen9. Klasse
Die gerade Pyramide9. Klasse
Die Solar-Thermie9. Klasse
Der Stromkreis9. Klasse
Modell zur Reibung9. Klasse

Nürnberg: Wilhelm-Löhe-Schule 
Ebola-Virus - das Angst-Virus10. Klasse
Wäre des möglich, Frankfurt mit Käse zu überbacken?**8. Klasse
Nagellack selbstgemacht - Alternative zum fertigen Produkt?8. Klasse
Wie können wir Plastik im Alltag reduzieren?8. Klasse

Spardorf: Emil-von-Behring-Gymnasium 
Anomalie des Wassers**7. Klasse
Der künstliche Mensch - unmöglich oder doch bald Realität?7. Klasse
Schwingungen7. Klasse
Polarlichter*7. Klasse
O2 Plume of Smoke11. Klasse
Kryptographie11. Klasse
Quantencomputer**11. Klasse
Salzwasser - Wie man aus Salzwasser Energie gewinnen kann9. Klasse

Wassertrüdingen: Staatliche Realschule 
Baustoff Holz9. Klasse
Styrodur9. Klasse
Ist Umrüsten auf LED-Lampen sinnvoll?9. Klasse