Logo VDI
VDI e.V.
20.12.2019

VDI Bezirksverein Bayern Nordost e.V., Nürnberg

Kontakt

VDI Bezirksverein Bayern Nordost e.V.

Die Mitglieder des VDE Nordbayern sind herzlich zur Teilnahme an den Veranstaltungen des VDI-Bezirksvereins Bayern Nordost eingeladen! Ausgewählte Angebote des VDI sind (sofern verfügbar) auf dieser Seite dargestellt. Überblick Gesamtangebot VDI

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Veranstaltungen an den jeweils angegebenen Ansprechpartner. Anmeldungen sind jeweils über die Veranstaltungsseite möglich.

Gemeinschaftsveranstaltungen von VDE Nordbayern & VDI Bayern Nordost sind im VDE Veranstaltungskalender gelistet.

Ausgewählte Veranstaltungshinweise

25.06.2020: Risikomanagement

Veranstalter: VDI Arbeitskreis Produkt- und Prozessgestaltung
Leiter des Arbeitskreises Günter Schmid.

Termin: 25.06.2020, 19.00 Uhr 
Ort: Technische Hochschule Nürnberg, Raum KA 404, Keßlerplatz 12

Anmeldung: ak-ekv-bno@vdi.de

Risikomanagement

Der Umgang mit Risiken, Auftretenswahrscheinlichkeiten und potenziellen Auswirkungen in Produktentwicklungsprojekten

In den Sand gesetzte Projekte, misslungene Markteinführungen, Unfälle mit einst als sicher angenommenen technischen Systemen. Unerwartet auftretende Ereignisse können dazu führen, dass Projekte und Erzeugnisse, die man bisher auf der Erfolgsschiene gesehen hat, plötzlich scheitern. Dies alles zeigt uns, dass es nicht 100% Sicherheit geben kann. Eine Möglichkeit, Gefahren zu antizipieren und rechtzeitig entgegen zu wirken, ist Risikomanagement. Mittels Risikomanagement werden die Risiken eines Projektes oder einer Organisation identifiziert, analysiert und bewertet, sowie Abwehrmaßnahmen geplant, umgesetzt, kontrolliert und dokumentiert.

Dies wird als ein fortlaufender Prozess verstanden, in dem Planung, Umsetzung, Überwachung und Verbesserung kontinuierlich während der gesamten Lebensdauer einer Organisation oder eines Projektes stattfinden.

In dem Vortrag wird Ihnen ein kleiner Einblick in einige technische Katastrophen und Unfälle gegeben, sowie deren Ursachen erläutert. Des Weiteren erfahren Sie, dass wir Risiken entweder signifikant über- oder unterschätzen und warum das so ist. Sie erhalten einen Überblick über die gängigen Prinzipien, Methoden und Prozesse des Risikomanagements für den technischen Bereich. Veranschaulicht wird der 7-stufige Risikomanagement-Prozess nach ISO31000 am Beispiel eines Produktentwicklungsprojektes.

Referent:
Dipl.-Ing. (FH) Günter Schmid

Langjährige Expertise als Konstrukteur, Entwicklungsingenieur und Projektmanager in mehreren Unternehmensbereichen und Industriezweigen. Experte von Prozessen und Methoden in der Produktentwicklung. Zurzeit tätig als Projektmanager in der Produktentwicklung bei Schaeffler Technologies und managt Risiken im Rahmen von Entwicklungsprojekten.