Blick in den Hörsaal

Aufmerksame Zuhörer anl. des 20. VDE-Schülerforums 2017

| VDE Nordbayern
26.03.2017 334 0

Technik, die (Schüler) begeistert - Der Gesamtsieg des VDE-Schülerforums 2017 geht an das Emil-von-Behring-Gymnasium, Spardorf

Der Vortrag „Der Weg des Stroms - Vom Fusionsreaktor zur Steckdose“ ebnete dem Emil-von-Behring-Gymnasium, Spardorf den Weg zum Gesamtsieg des VDE-Schülerforums 2017!

Kontakt

Ingrid Berger

Der VDE Nordbayern gratuliert den erfolgreichen Schülern und verantwortlichen Lehrkräften  zum Gesamtsieg, denn „zu sehen, wie sich Schüler jedes Jahr aufs Neue freiwillig und enthusiastisch mit technisch-wissenschaftlichen Themen auseinandersetzen, macht uns stolz und optimistisch für die Zukunft. Wir sind stets gespannt auf den Wettbewerb und freuen uns sehr, dass das Niveau der Vorträge in diesem Jahr erneut hoch war. Insofern haben alle Teilnehmer gewonnen“, sagt Jochen Steinbauer, Vorsitzender des VDE Nordbayern.

Logo FAU Uni Erlangen-Nürnberg
FAU

Rund 300 Schülerinnen und Schüler kamen mit ihren Lehrkräften zum 20. VDE-Schülerforum am 5. April 2017 an die Technische Fakultät Erlangen, um die 39 Vorträge zu hören, in denen sich ihre Mitschüler mit technisch-wissenschaftlichen Themen unserer Zeit auseinandersetzten. Nach Wochen der Recherche, Vorbereitung und des Experimentierens referieren die Nachwuchsforscher in vier Hörsälen der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg vor interessierten Mitschülern und Jurymitgliedern. Gemeinsam mit der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg richtete der VDE Nordbayern das erfolgreiche Forum aus.

"Die Technische Fakultät freut sich sehr, dass so viele Schülerinnen und Schüler am Schülerforum teilnehmen. Wir sind überzeugt davon, dass die frühzeitige Förderung der technisch-wissenschaftlichen Interessen dazu führt, dass sich insbesondere mehr Schülerinnen für den zukunftsträchtigen Ingenieurberuf interessieren.“, sagt Prof. Dr.-Ing. Elmar Nöth, Studiendekan der Technischen Fakultät für Studierendeninformation und -Beratung.

Die Schüler aus Realschulen und Gymnasien der Region traten mit 15minütigen Referaten gegeneinander an. Sie kamen aus Ansbach, Bayreuth, Erlangen, Langenzenn, Lauf, Nürnberg, Roth, Spardorf und Wassertrüdingen. Die Themen aus den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik / Informations- und Kommunikationstechnik / Chemie, Physik oder Mathematik / Medizintechnik / Verkehrs-, Umwelt oder Energietechnik waren frei gewählt, die Teilnahme freiwillig und die Begeisterung der jungen Technikfans groß.

Neben Spaß, ersten Erfahrungen auf der „wissenschaftlichen Bühne“ und spannenden Kontakten winkten Preisgelder. Insgesamt wurden 13 Preise ausgelobt: 250 € für den Gesamtsieger, die 2017 erstmals vergeben wurden  und 12 weitere Preise, jeweils drei pro Hörsaal mit gestaffelter Dotierung 150,- 100,- und 50,- €. Die Fachjury vergab die Preise an:

Gesamtsieg für Vortrag:

Vortragstitel

Schule

Jahrgangsstufe

Der Weg des Stroms - Vom Fusionsreaktor zur Steckdose

Emil-von-Behring-Gymnasium, Spardorf

9

 

Preisverteilung Hörsaal H 5

PlatzierungVortragstitelSchuleJahrgangsstufe

1.

Physik des Segelns

Emmy-Noether-Gymnasium, Erlangen

11

2.

Biosphäre - Lebensraum der Zukunft?

Emil-von-Behring-Gymnasium, Spardorf

10

3.

Einsteins Alptraum

Emil-von-Behring-Gymnasium, Spardorf

10

Preisverteilung Hörsaal H 6

PlatzierungVortragstitelSchuleJahrgangsstufe

1.

Fusionsreaktor

Emil-von-Behring-Gymnasium, Spardorf

9

2.

Kleber selbst gemacht

Wilhelm-Löhe-Schule, Nürnberg

8

3.

Wie laut ist mein Klassenzimmer?

Emil-von-Behring-Gymnasium, Spardorf

8

Preisverteilung Hörsaal H 15

PlatzierungVortragstitelSchuleJahrgangsstufe

1. Platz

Mehr Grip

Christoph-Jacob-Treu Gymnasium, Lauf

7

2. Platz

Haare tönen

Wilhelm-Löhe-Schule, Nürnberg

8

3. Platz

Herstellung und Test von

Klebstoffen aus natürlichen Materialien

Staatl. Realschule Wassertrüdingen

6

Preisverteilung Hörsaal H 16

PlatzierungVortragstitelSchuleJahrgangsstufe

1. Platz

Bau eines modularen Wettersatelliten

Wolfgang-Borchert-Gymnasium, Langenzenn

9

2. Platz

Speicherung von Energie - Möglichkeiten und Kosten

Wilhelm-Löhe-Schule, Nürnberg

10

3. Platz

Vielfältige Verschmutzung der Ozeane

Staatliche Realschule Ansbach

9

 

 

Teilnehmer 2017: 

 

Wissenswertes zum VDE-Schülerforum: